Deutschlands verborgene Schätze

Das Leben im Ausland und in einer ganz anderen „Welt“ war schon als kleines Mädchen mein Traum. Die Jahre vergingen schneller als erwartet und ich musste meinen Traum verwirklichen. Wo? Wann? Wie? War das nächste Rätsel, das ich lösen musste.

Australien…… Naah….zu teuer und zu weit weg.

Amerika…. alle gehen dorthin, die Lebensqualität ist nicht so gut, die Ausbildung ist extrem teuer und ich bin nicht sicher, ob ich länger bleiben darf.

Großbritannien…. extrem teuer, sehr unfreundliche Studentengesetze

Frankreich…. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dort nach meinem Studium einen Job bekomme…. die meisten Masterstudiengänge werden auf Französisch angeboten….

Deutschland…. Yeey!!!!! Äußerst freundliche Studentengesetze, starke Wirtschaft, vielfältige englischsprachige Masterprogramme, nicht weit von zu Hause entfernt, zumindest Flugtickets sind erschwinglich, Lebensqualität sehr gut….

Nach Recherche, Beratung und persönlichem Instinkt entschied ich mich für Deutschland. Es war mein Traumland, weil Deutschland alles bot, was ich mir in einem fremden Land wünschte.

Nach meiner Ankunft in Deutschland begann ich mich um eine Stelle zu bewerben, vor allem, um meine Karriere zu entwickeln und mich finanziell zu stützen. Nach mehreren Bewerbungen wurde ich zu einigen Interviews eingeladen. Fintiba lud mich ein paar Tage nach weiteren Interviews mit anderen Unternehmen ein. Als das Interview begann, wusste ich, dass Fintiba mein Wunscharbeitsplatz war. Ich war nicht nur erstaunt, wie freundlich die Interviewer waren, sondern auch über das Kernziel des Unternehmens. Fintiba hilft internationalen Menschen, die davon träumen, nach Deutschland zu kommen und dort zu leben, ihren Traum zu verwirklichen! Das war ich vor ein paar Monaten und jetzt wurde mir eine Chance geboten, anderen Menschen zu helfen, ihren Traum zu verwirklichen – ‚meinen Traum‘. Ich war mir noch nie so sicher, für ein Unternehmen zu arbeiten, wie ich mir Fintiba sicher war!

Seit dem Tag, an dem ich hier angefangen habe zu arbeiten, hat es nie einen langweiligen Moment für mich gegeben. Das Team ist freundlich, die Umgebung ist einladend und die Arbeit macht Spaß. Die freundliche und fleißige Art meiner Kollegen motiviert mich, jeden Tag zur Arbeit zu kommen. Arbeit ist nicht nur Arbeit in Fintiba, Arbeit ist gemischt mit Spaß und dafür wache ich jeden Tag aufgeregt auf, um zur Arbeit zu gehen. Ein Jahr später, und ich liebe es immer noch, bei Fintiba zu arbeiten. Ich habe meine Arbei in meinem ganzen Leben noch nie so sehr geliebt. Ich bekomme ein Gefühl der Zugehörigkeit und es fühlt sich an wie zu Hause.

Wir alle brauchen irgendwann einmal einen Job, aber was wir vergessen, ist, dass wir nicht nur den Status, die Position oder das Geld berücksichtigen müssen, sondern auch viel Wert auf die Arbeitsumgebung legen müssen, und wie wir uns an unserem Arbeitsplatz fühlen. Ich kann sagen, dass ich stolz auf mich bin, weil ich die richtige Entscheidung getroffen habe, einem Unternehmen beizutreten, das nicht nur einen Aspekt meines Traumberufs erfüllt, sondern auch alle anderen. Ich bin und werde immer stolz darauf sein, bei „FUN…TIBA“ zu arbeiten.

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Das einzigartige Team hinter Fintiba
Nächster Beitrag
WIBank-Wirtschaftsförderung: Frankfurter FinTech Fintiba unterstützt internationale Studierende auf ihrem Weg nach Deutschland

 

Menü